Spielbericht Union Bad Leonfelden : DSG Union Naarn

Ergebnis 2:1 (2:1)

Schade um die Möglichkeit zu punkten!

Am Samstag begrüßte uns eine bärenstarke Bad Leonfeldner Mannschaft, die bereits nach 5 Spielminuten 2 Tore schoss. Alte Gefühle kamen hoch. Leider konnten wir in weiterer Folge nicht an unsere Leistung der letzten Wochen anschließen, so hatten wir noch das eine oder andere mal Glück, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Es wurde dann etwas besser, so kamen wir noch vor der Halbzeit durch Ivan zum Anschlusstreffer! Fast zum Pausenpfiff hätten wir dann noch sogar den Ausgleich erzielen können.
Nach der Pause präsentierten wir uns dann ganz anders, begannen überzeugter, wirkten spritziger und konnten die 3 verletzungsbedingten Ausfälle (Kollingbaum, Baratynskyy und Aichinger) gut ersetzen. Das Spiel war jetzt ausgeglichener – Bad Leonfelden blieb jedoch die gefährlichere Mannschaft. Aber auch wir hatten unsere Möglichkeiten, die wir leider nicht genutzt haben. So blieb es schlussendlich beim 2:1.

Fazit: Unser Gegner war sicher die bessere Mannschaft und hat auch verdient gewonnen, aber aufgrund unseres Auftretens in der 2. Halbzeit und durch die Möglichkeiten die wir hatten, hätten wir uns vielleicht einen Punkt verdient!

Gratulation an unsere U24 Mannschaft zum 1:0 Erfolg! 4 Spiele – 4 Siege –> TABELLENFÜHRER!!! BRAVO JUNGS!!!

Danke auch an den Rapidwirt für die angenehme, lustige und gute Bewirtung!

DERBYTIME: Am Samstag 12.09.2020 erwarten wir beim Heimspiel die Union Katsdorf. Für Spannung wird gesorgt sein – geht es doch an diesem Tag um Platz 3!!!
Anstoß der KM 16:00 Uhr (U24: 13:45 Uhr)
Im Anschluss verweilen wir im Donauwell Stadion.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.