Nullnummer zum Auftakt

Bei Traumhaften Wetter und einer guten Kulisse kamen wir über ein 0:0 Unentschieden nicht hinaus. Wir waren von Beginn an bemüht das Spiel in die Hand zu nehmen konnten jedoch auf schwierigen Untergrund die Aktion nach vorne nicht ordentlich fertig spielen und mussten nach turbulenten Schlussminuten mit dem torlosen Unentschieden leben.

Zum Spielverlauf

Bereits nach 5 Minuten hatten wir die erste sehr gute Einschussmöglichkeit. Nach einem guten Zuspiel in den 16er kam Höbarth Michi zum Abschluss, sein abgeblockter Schuss wurde zum freistehenden Steinkellner Matthias weitergeleitet, der den Ball aus kürzester Distanz nicht unterbringen konnte. Torhüter Zach reagierte in der Situation glänzend. St. Marienkirchen war immer wieder mit hohen Bällen gefährlich, ohne jedoch auf das Tor von Martin Schweiger abzuschließen. Die Hintermannschaft um Luki Rumetshofer stand solide und wurde ein ums andere Mal über die außen Gefährlich. So wars es Alex Grinninger der nach gut 20 Minuten eine Freistoßflanke mustergültig an die zweite Stange brachte, wo David Klem um Zentimeter verfehlte. Das Spiel war weiterhin geprägt von hohen Bällen und viel Kampf. Mitte der zweiten Halbzeit fanden wir nach einen Eckball Serie eine gute Möglichkeit vor, als der Ball im 5er zu liegen kam. Ebenso konnte in zwei gut herausgespielten Aktionen Stefan Fraundorfer den Ball nicht im Gehäuse unterbringen.

Turbulente Schlussphase

Als sich die Zuseher schon auf ein torloses Remis eingestellt haben kam in der Schlussphase nochmals Hektik auf. Nach einem Rückspiel zu Torhüter Martin Schweiger setzte St. Marienskirchens Stürmer Tamas Szabo nach, umkurvte unseren Torhüter, der Ihn nur noch mit einem Faul an der Strafraumgrenze zu Fall bringen konnte. Schiedsrichter Kettlgruber zögerte keine Sekunde und zog (folgerichtig) die rote Karte und entschied zudem auf Freistoß. Durch die drei bereits getätigten Wechsel wurde Manuel Bauernberger ins Tor gestellt. Den fälligen Freistoß konnten die Gäste nicht im Tor unterbringen. So blieb es beim Torlosen Unentschieden.

In Summe hatten wir wesentlich mehr vom Spiel und hätten auch das ein oder andere Tor erzielen können. St. Marienkirchen war der unangenehme und schwierige Gegner, den wir erwartet hatten.

Das Spiel der 1b Mannschaften endete 2:2 (1:2). In die Torschützenliste trugen sich Wimbauer Johannes, per Traumfreistoß, und Torjäger Peham Bernhard ein.

 

_DSC6775 _DSC6802 _DSC6826 _DSC6827 _DSC6828 _DSC6845 _DSC6851 _DSC6854 _DSC6874 _DSC6888 _DSC6902 _DSC6910 _DSC6912

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.